Montag, 22. Juni 2015

Liebster Award - Ich wurde nominiert !

0 Kommentare ***** Über deinen Kommentar würde ich mich freuen !
Wowww! Ich wurde nominiert, mein erstes Mal. Ich bin ja total aufgeregt. Ich habe den Liebster award bekommen. Vielen Dank an Bianca (MISSISSBIBI)



Es handelt sich um eine Blogartikelserie, in der sich Blogger gegenseitig 11 Fragen stellen und weitere Blogs mit neuen Fragen nominieren. Das Ziel ist die Vernetzung untereinander, und die Leser können so mehr über die Blogger und deren Beweggründe erfahren.

Hier nochmal die Regeln für den Liebsten Award:

1.) Danke dem Blogger, der Dich nominiert hat
2.) Verlinke den Blogger, der Dich nominiert hat
3.) Füge eines der Liebster Award Buttons in Deinem POST ein
4.) Beantworte die Dir gestellten Fragen
5.) Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die Du nominierst
6.) Nominiere 5 Blogs, die weniger als 300 Follower haben
7.) Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass Du sie nominiert hast

  
So hier sind meine Antworten zu den mir gestellten Fragen:

1. Seit wann bloggst Du?
Seit März diesen Jahres.
2. Wissen Deine Familie/Freunde von Deiner Bloggerei und was halten sie davon?
Es wissen noch nicht viele, ich wollte erstmal schauen, ob das so mein Ding ist.
3. Kommentierst du regelmäßig auf anderen Blogs?
Bis jetzt habe ich noch nicht so viel kommentiert, will ich aber in Zukunft mehr tun. 
4. Hast du durch Deinen Blog andere (Blogger) persönlich kennengelernt?
Bis jetzt noch nicht.
5. Wie sieht bei Dir ein typischer Sonntag aus? 
Er beginnt mit dem Versuch auszuschlafen, gemeinsames Familienfrühstück, dann unternehmen wir verschiedene Sachen, hauptsache raus....
6. Welches, von Dir bereistes, Urlaubsziel kannst du empfehlen und warum? 
Malediven, ein Traum, zum Schnorcheln und relaxen.
7.  Was ist das ungewöhnlichste was Du bisher gemacht hast? 
Das ungewöhnlichste für mich ist wahrscheinlich dieser Blog.
8. Wie beschreibst Du Dich selbst?
Ungeduldig, neugierig, manchmal zu perfektionistisch und zugleich chaotisch 
9. Machst Du Sport und wenn ja, welchen?
Ich gehe ins Fitnessstudio und gelegentlich joggen.
10. Was macht Dich glücklich?
Schokolade 
11. Mit was kann man Dir immer eine Freude machen?
Mit einer kleinen Überraschung?



Hier sind nun meine 11 Fragen und ich nominiere:
MeineNähwelt, Angys-Atelier, OrNeeDD, Liebelei-by-Manue und ranelabel

1. Wie kam dein Blogname zustande?
2. Was hast du für Maschinchen?
3. Mit was fotografierst du?
4. Was willst du dir auf jedenfall noch nähen?
5. Was ist deine Lieblingsblume?
6. Was magst du lieber: Sommer oder Winter?
7. Süss oder herzhaft?
8. Fahrrad oder Auto?
9. Strand oder Städte Sightseeing
10. Dezent oder auffällig?
11. Ballerinas oder High-heels?

Viel Spaß dabei, würde mich freuen wenn die Nominierten  auch mitmachen.
Liebe Grüße
    Chris

Donnerstag, 18. Juni 2015

Meine neue Lieblingsbluse

2 Kommentare ***** Über deinen Kommentar würde ich mich freuen !
Heute zeige ich euch meine neue Lieblingsbluse, die Lillesolwomen No.5.

Ich habe vor Monaten diesen tollen Stoff bei uns im Stoffladen gekauft und wusste nicht was daraus werden sollte. Ich habe lange gesucht und nichts schien mir richtig zu passen. Dann habe ich den Post von Miminäht gesehen. Das neue Schnittmuster von Lillesol hat mir sofort super gefallen. Das ist der Schnitt für meinen Stoff !!

Ich war gleich Feuer und Flamme, ich habe sofort das Ebook gekauft und was sehe ich da - ! - ? - ! -
Was für ein Zufall, auf der Anleitung ist MEIN Stoff! Offensichtlich gefällt er nicht nur mir :-)

Mit dem Kragen hatte ich ziemlich zu kämpfen, aber ich hab's geschafft und jetzt bin wirklich richtig stolz auf mein Werk. 

Schnell raus zum fotografieren:


Oje, sind da etwa Sonnenflecken ?

So jetzt ist es besser:







Liebe Grüße
     Chris


Schnitt: Lillesolwomen No.5, Blusenshirt

Stoff:  aus dem örtliche Stoffladen

und verlinkt: RUMS

Mittwoch, 17. Juni 2015

Ein neues Kletter-Outfit ?

0 Kommentare ***** Über deinen Kommentar würde ich mich freuen !
Vor einiger Zeit habe ich unserem Junior schon mal so eine Skater-Hose "Tom" genäht.
Sie wird eigentlich dauer-getragen und ist somit ständig in der Wäsche. Also musste eine zweite her. Diesmal mit Shirt "Moritz" von Ki-ba-doo im Schlepptau.
Der Graffiti-Jersey hat mich direkt angelacht, als ich bei uns im Stoffladen stöbern war. Da JUNIOR es aber nicht zu bunt mag (und nixmitglitter), hab ich mit schwarz und blau ergänzt. Der gestreifte Jersey in kiwi/türkis wurde genehmigt.



Er liebt seine neue Kombi ! Die Skater-Hose gibt genügend Bewegungsfreiheit, auch um auf Bäume zu klettern.


So das war's jetzt aber für heute......

Liebe Grüße
         Chris


Schnittmuster: Moritz und Tom von Ki-ba-doo
Stoff: Graffiti -Jersey aus dem örtlichen Stoffladen, Jersey uni und Streifen von Mira
verlinkt: made4boys und kiddykram

Urlaubsoutfit - Ein Rock ohne oder doch mit Kellerfalte ?

2 Kommentare ***** Über deinen Kommentar würde ich mich freuen !
Ich wollte unbedingt noch vor den Pfingstferien mein Urlaubsoutfit fertig bekommen, die Bilder machen und online stellen. Irgendwie hat meine Planung aber nicht funktioniert. Fertig genäht war alles, wenn auch mit kleinen Schwierigkeiten (erkläre ich später),  aber das Wetter wollte nicht wie ich wollte. Also keine Bilder, naja dann halt andermal ...

Wir sind dann erstmal in den Urlaub gefahren, übrigens mit super Wetter, wie man sieht.
Leider habe ich dann auch noch vergessen, die Sachen einzupacken, sonst hätte ich im Urlaub tolle Bilder machen können. Grummel......






Jetzt nach dem Urlaub, zwischen den Regenschauern mal kurz Sonnenschein, schnell raus und Bilder machen.

So jetzt zum eigentlichen:

Ich wollte eine einfache FrauHilda nähen, also ohne Kellerfalte, da bei Jersey nicht erforderlich.
Ich war so in Vorfreude auf mein neues Röckchen, daß ich ganz vergessen habe, am Schnittmuster die Kellerfalte umzuknicken. Ist mir natürlich erst aufgefallen als die Taschen schon aufnäht waren und ich die Seiten zusammen nähen wollte. Schnell reinschlüpfen, schauen ob er passt, und......

Wieso ist der Rock bloß sooooo gross ??

Ohhh nein !

Was nun ? Einen einfache Naht in der Mitte ?

Nein, dann doch die Kellerfalte!

Und ich muss sagen, der Rock gefällt mir richtig gut.

Der Jeans-Jersey ist sehr weich und dehnbar, einfach toll. Allerdings verzeiht er kaum wenn man mal was auftrennen muss. Man muss sehr sehr vorsichtig sein, sonst zieht man kleine Fäden.
Auch der Jerseybund ist superbequem.


Dazu habe ich mir ein MAlotty-Top aus dem Reststück meines DreamyPlants Jersey genäht. Für ein längeres Top hat es leider nicht gereicht. Am Saum habe ich mal den 2-Faden-Leiterstich ausprobiert.
Gefällt mir auch sehr gut, mach ich jetzt in Zukunft öfters.





Und wie ist es bei euch? Ist euch so was auch schon passiert? Habt ihr auch schon mal versehentlich  falsch zugeschnitten oder falsch zusammengenäht.

Liebe Grüße

              Chris