Donnerstag, 26. Mai 2016

Lady Ophelia im Federnlook

4 Kommentare ***** Über deinen Kommentar würde ich mich freuen !
Hallo ihr Lieben,

 ist heute bei euch auch Feiertag? Da hätte ich doch fast das #Rumsen vergessen.

Diejenigen die mir auf Instagram folgen haben ja schon ein Bild meiner LadyOphelia gesehen, nur das Tragefoto bin ich euch bis jetzt schuldig geblieben.

Das Shirt fällt sehr leger, obwohl ich die engere Variante gewählt habe
Vielleicht könnte es sogar noch eine Nummer kleiner sein, aber ob es dann an den
Ärmeln noch sitzt weiß ich nicht.


Ein bißchen bügeln hätte vielleicht nicht geschadet, 
nächstes Mal dann ;-)
 



Eigentlich ist LadyOphelia super schnell genäht. 
Zumindest in der Variante mit dem Bandeinfasser / Einzelfaltschrägbinder.
 Ich liebe dieses Teil immer mehr. Es geht ratz-fatz und sieht einfach ordentlich aus.



LadyOphelia ist ein toller Schnitt, 
ich glaube ich werde auch noch ein Kleid versuchen.
 
Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche.
Wer hat, einen schönen Feiertag und vielleicht auch ein langes Wochenende.

Liebe Grüße
Chris




Schnittmuster:
LadyOphelia  - Mialuna

Stoffe:
Jersey schwarze Federn auf taupe - Michas Stoffecke

Verlinkt:
RUMS

Donnerstag, 12. Mai 2016

Meine Versuchs-Liese

8 Kommentare ***** Über deinen Kommentar würde ich mich freuen !
Hallo ihr Lieben,

schon lange wollte ich FrauLiese nähen.
Ich habe es aber immer wieder verschoben, 
weil ich mich an mein Wickelkleid von letztem Jahr erinnert haben. 
An mir sitzen Wickeloberteile alle irgendwie komisch. 
Ich muss dann immer ziemlich viel abändern bis es mir selbst gefällt. 
Vielleicht sehe ich es auch selbst zu kritisch.




Da ich nicht gleich eines meiner Lieblingsstöffchen anschneiden wollte, 
hab ich die FrauLiese erstmal aus einem Reststück genäht. 





Ein bißchen musste ich stückeln und es hat auch nur für kurze Ärmel gereicht.
Nach allen Anpassungen,
vor allem am Ausschnitt, bin ich jetzt ganz zufrieden.
 
 



Ob ich nochmal eine FrauLiese nähen werde weiß ich noch nicht. 
Zu meinen Lieblingsoberteilen gehört sie definitiv nicht,
aber ein Versuch war es wert.


 Liebe Grüße 
Chris




Stoff:
Pinselstrich türkis/terrakotta- Lillestoff

Schnittmmuster:

Verlinkt:


Mittwoch, 11. Mai 2016

Lady Grace trifft die rostige Else

25 Kommentare ***** Über deinen Kommentar würde ich mich freuen !
Hallo ihr Lieben,

ihr habt schon lange nichts mehr von mir gesehen bzw. gelesen. In letzter Zeit habe ich ein bißchen Näh-Lustlosigkeit........

Bei mir gab es vor kurzem beruflich eine kleine Veränderung, daher habe ich tagsüber viel viel Input. Viele neue Dinge müssen in meinen Kopf und wenn ich dann nach der Arbeit nach Hause komme, kann ich mich manchmal nicht mehr aufrappeln.
Mein Kopf ist zu voll um noch nachzudenken. Viele finden die Näherei am Abend entspannend, leider habe ich noch immer nicht die Routine um dabei zu entspannen. Daher habe ich in letzter Zeit weniger Projekt fertig gestellt.

Viele von uns (Nähbloggern) haben den Drang so viel zu nähen und zu zeigen wie andere "große" Nähdamen. Schließlich liest und schaut man ja selbst gern bei den anderen, läßt sich inspieren......füllt die eigene To-Sew-Liste unerbittlich auf. Man will auch nicht in Vergessenheit geraten und/oder noch ein bißchen bekannter werden. Kennt ihr das auch...?

Mir war es auf jedenfall zuviel, ich habe abends lieber entspannt die Füsse hochgelegt, denn morgen ist auch noch ein Tag. Ich lasse mich von meinem Hobby nicht unter Druck setzten, ich will schließlich nicht den Spaß daran verlieren!!

So, jetzt genug geplappert, jetzt geht's los, denn so ein bißchen was habe ich doch fertig bekommen:

Am 23. April haben Danie (Prülla), Miri (MadebyMiri) und Anja (Joma-Style) zum
#instasewalong aufgerufen. Es sollte eine LadyGrace von Mialuna genäht werden. Den Blazer habe ich wirklich schon oft bewundert und er stand schon eine gefühlte Ewigkeit auf meiner Liste....

Aber einen Blazer nähen ??!! Ich ??!! Oje !!

Naja, vorbereiten kann ich ja mal alles:
- Schnitt ist gekauft und geklebt
- Stoff ist ausgesucht, gekauft und gewaschen


Als es um 20:00 Uhr losging habe ich einfach mal losgenäht, zugeschnitten hatte ich ja schon.
Der Kragen war ein bißchen knifflig, da ich aber das Video von Mialuna schon gesehen hatte, war auch das zu meistern.
Ich denke ich lag ganz gut in der Zeit und hatte tatsächlich um Mitternacht meinen Blazer fertig.
Lediglich die Knöpfe und Knöpflöcher habe ich später an- bzw. genäht.
So schnell wie Miri ist aber wohl niemand, sie hatte ihren Blazer wirklich super schnell fertig.
Toll wenn man soviel Übung und Routine hat.



Ich habe mich bei meinem ersten Blazer für einen gut kombinierbaren Stoff entschieden:
Grau passt zu  allem ! Auf Muster habe ich verzichtet.

Ich bin mit meinem Ergebnis wirklich sehr zufrieden 
und es wird definitiv nicht mein letzter Blazer bleiben.





Hier noch ein kleiner Nachtrag !
Die Taschen sehen so aus: das Logo ist natürlich nur auf einer Seite.
 Ich hab einfach 2 Covernähte (2-Fadennaht) nebeneinander genäht.


 
 Unter meinem Blazer trage ich übrigens meine allererste Else !!
Genäht habe ich meine Else mit U-Boot-Ausschnitt in meiner Kaufgröße.
Der rostfarbene Jersey ist etwas dicker und dehnt sich etwas weniger als ich es erwartet hatte. 
 Deshalb sitzt Else etwas zu eng. Die Nächste muss ich wohl etwas größer nähen.



Zum Glück kommt jetzt wirklich der Frühling und man kann endlich wieder Sonne tanken.


Ich hoffe ich habe euch heute nicht zu lange aufgehalten.
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.

Liebe Grüße
Chris



Stoff:
Stretch-Sweat mittelgrau meliert - Micha's Stoffecke
Jersey rost-melange - Lillestoff

Schnittmuster:
Lady Grace - Mialuna
Else - Schneidermeistern  (über dawanda)

verlinkt:
MeMadeMittwoch
AfterWorkSewing